IMG 6100

Tochter steigt bei B+B in die Geschäftsführung mit ein

B+B Thermo-Technik produziert als Familienunternehmen seit über 30 Jahren erfolgreich Messtechnik für verschiedenste Anwendungsbereiche und Branchen. Der Generationswechsel wurde bereits 2014 eingeleitet, als Kim-Chantal Boll in die Geschäftsleitung an die Seite ihres Vaters aufstieg. Nun hat auch die zweite Tochter diesen Schritt gewagt und ihren Platz in der Geschäftsleitung eingenommen. Evamaria Boll stieg 2015 in das Familienunternehmen mit ein, für das ihr Vater Rudolf Boll 1984 in Allmendshofen in einer Scheune den Startschuss gab. Seit Anfang 2017 leitet nun auch Sie erfolgreich das Unternehmen aus der Geschäftsführungsebene.

An dem mittelständischen Familienunternehmen gingen der technologische Wandel der letzten Jahrzehnte und die Industrie 4.0 nicht spurlos vorbei. Ganz nach dem Firmeneigenen Slogan „Creating Measurement Solutions“ hat sich das Unternehmen in den letzten Jahren stark auf die Entwicklung kundenspezifischer Lösungen spezialisiert. Es gibt kaum einen Kundenwunsch, der in dem Unternehmen nicht realisierbar ist.

Mit der neuen Wireless Produktreihe geht die B+B Thermo-Technik GmbH mit der Zeit und kombiniert Messtechnik mit zukunftsweisenden Technologien. So ist es mit den „kiro“ Produkten möglich, Temperatur, Feuchte, Druck und auch Helligkeit zu messen und kabellos zu übertragen. Die Daten sind bequem über ein PC, Tablet oder auch Smartphone abrufbar. Durch die Funktechnologie wird der Nutzer direkt alarmiert, sobald ein Messwert über- oder unterschritten wird.

Nicht nur in Bezug auf die Produkte hat das Unternehmen einen Schritt in die Zukunft gewagt, auch eine neue interne Motivationsbasis für die Mitarbeiter wurde geschaffen. So wird bei jedem Monats-Umsatzrekord ein „Gipfelschmaus“ veranstaltet. Bei dieser neuen Tradition wird die gesamte Belegschaft von der Geschäftsleitung eingeladen, sich in der Mittagspause an einem separat georderten Hähnchenwagen auf dem Innenhof des B+B-Gebäudes zu bedienen. „Wir wollen die Mitarbeiter dazu motivieren, immer besser zu werden und im Team gemeinsam gut zu arbeiten. Für diese Leistung erhalten unsere Mitarbeiter große Anerkennung von uns und werden mit einem gemeinsamen leckeren Mittagessen belohnt“, so die neue Geschäftsführerin Evamaria Boll.

Aber auch bisherige Traditionen werden beibehalten. Jedes Jahr lädt die Firma alle Mitarbeiter im Sommer zu einem Biergartenfest ein und im Winter zur alljährlichen Weihnachtsfeier. In diesem Jahr wird die Weihnachtsfeier im Restaurant Hexenweiher in Donaueschingen stattfinden. Gemeinsam verbringen Mitarbeiter und Geschäftsleitung einen Abend mit gutem Essen und weihnachtlicher Atmosphäre. Am letzten Arbeitstag vor den betrieblichen Weihnachtsferien gibt es außerdem eine firmeninterne Tombola, an der jedem Mitarbeiter zusätzlich ein kleines Weihnachtspräsent überreicht wird. „Jahr für Jahr freuen wir uns wieder auf diese Ereignisse. Es macht immer sehr viel Spaß und wir bekommen nur positive Resonanzen von unseren Mitarbeitern“, erzählt die ältere Schwester Kim-Chantal Boll.