Ausbildung als Mechatroniker (m/w)

Jetzt bewerben für Ausbildungsstart September 2017

Mechatronik umfasst die Kernbereiche Mechanik und Elektronik. Die Bereiche werden verbunden mit der Informatik. Als Mechatroniker/-in kennen Sie die Maschinen, Vorrichtungen und automatisierten Anlagen in der Produktion und halten diese instand. Am Ende der Ausbildung erstreckt sich Ihr Wissen von der Metallverarbeitung, vom Bohren bis zum CNC-Fräsen, über die Elektrotechnik bis hin zur Programmierung und Konzeption automatisierter Anlagen.

Einige Ausbildungsinhalte:

  • Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen
  • Planen und Steuern von Arbeitsabläufen
  • Herstellen von Bauteilen durch manuelles und maschinelles Spanen, Trennen, Umformen und Fügen
  • Programmieren und Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen
  • Herstellen von mechanischen und elektrischen Verbindungen
  • Zerlegen, transportieren, zusammenbauen und aufstellen von Geräten, Maschinen und Anlagen

Voraussetzungen:

  • Mittlere Reife und einjährige Berufsfachschule Elektronik oder zweijährige Berufsfachschule Metalltechnik
  • Technisches Verständnis mit Interesse am Lösen von Problemen
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit, Ideenreichtum

Der theoretische Teil der Ausbildung findet an der Gewerbeschule in Schwenningen statt.

Aufgrund der geforderten schulischen Vorbildung beträgt die verkürzte Ausbildungsdauer 2,5 Jahre.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Frau Langenbacher.