Überspringen zu Hauptinhalt
Ansprechzeit In Millisekunden Und Exakte Messergebnisse Mit Kontaktloser Messtechnik – Unsere Infrarotprodukte

Ansprechzeit in Millisekunden und exakte Messergebnisse mit kontaktloser Messtechnik – unsere Infrarotprodukte

B+B bietet neben invasiven und nicht invasiven Temperaturfühlern auch kontaktlose Temperaturmessung an. Mit Hilfe unserer Infrarot-Produkte besteht die Möglichkeit Temperaturen auf Distanzen zu erfassen. Diese Technik bietet sich vor allem bei beweglichen Messobjekten und Anwendungen an, bei denen eine sehr schnelle Reaktions- bzw. Ansprechzeit gefragt ist.

Wenn Sie wissen wo sich in Ihrer Anwendung der kritische bzw. zu messende Bereich befindet, sollte ein punktuell messendes Infrarot-Thermometer zum Einsatz kommen. Die Messobjektgröße bestimmt dabei welche Optik beim Messgerät gewählt wird. So ist es Ihnen möglich die Temperatur exakt zu überwachen und gegebenenfalls den Prozess zu optimieren – bevor es zu Qualitätsproblemen kommt. Ein Anwendungsbereich hierfür ist z.B. der Schaltschrankbau.

Für diese stationären Anwendungen eignen sich unsere Infrarot-Thermometer „Made in Germany“. Exakte Messergebnisse, Messfleckmarkierungen und hochwertiges Zubehör zeichnen unsere DM-Serie aus. Mit den Pyrometern ist die Messung unterschiedlichster Materialien möglich. Die Spektralbereiche reichen vom Kunststoff bis hin zu den verschiedensten Metallen. Darunter sind Einsatzbereiche wie die Temperaturmessung des Granulats in der Spritzgusstechnik, die Erfassung der Temperatur bei der Herstellung von Flachfolien und der Plattenextrusion, sowie beim Induktionshärten, dem Tiefziehen, Metallguss oder dem Gesenkschmieden. Darüber hinaus werden unsere Infrarot-Produkte auch in der Glasindustrie eingesetzt und in allen Bereichen, in denen die Qualität überwacht werden soll, Prozesse optimiert werden und Forschung / Entwicklung neue Produktsparten vorantreiben. Durch den modularen Aufbau und die enorme Produktbreite ist es möglich nahezu jedes Material mit den Pyrometern zu erfassen und die Oberflächentemperatur zu messen. Für die optimale Auslegung dürfen Sie uns gerne ansprechen.

 

Für den Fall, dass es nicht nur einen kritischen Bereich gibt bzw. dieser Bereich nicht genau zu lokalisieren ist, ist der Einsatz von Infrarotkameras sinnvoller und effektiver. Dies ist z.B. in der PET- oder Glasflaschen Produktion der Fall. Häufig werden mit der Kamera über die Wärmebilddarstellung kritische Stellen lokalisiert und dann mit Hilfe eines oder mehrerer stationärer Infrarot-Thermometern permanent überwacht.

Je nach Einsatzzweck erhalten Sie kleine Infrarot- und Wärmebildkameras mit großer Technik. Die Wärmebildkameras liefern Ihnen in Echtzeit exakte Temperaturwerte und finden in den verschiedensten Branchen, wie z.B. in der Medizintechnik, in der Automobilindustrie und dem Maschinenbau ihre Anwendung. Alle Wärmebildkameras können per USB 2.0 mit Ihrem Computer verbunden werden. Dadurch erhalten Sie hochauflösende Aufnahmen, um Flächenmessungen zu analysieren und Temperaturverläufe zu speichern. Die Kameras gibt es in verschiedenen Ausführungen mit wählbaren Objektiven, speziell zugeschnitten auf unterschiedliche Anforderungen.

Selbst in der Medizintechnik und zu Zeiten des Coronavirus helfen unsere Infrarotprodukte bei der Messung von Körpertemperaturen und Oberflächen. Um größere Menschenmassen zu detektieren bedarf es der Infrarot-Kameras, für stichprobenartigen Temperaturmessungen eignen sich besonders unsere Handmessgeräte.

Unsere Infrarotprodukte finden Sie auch im B+B Online-Shop.

An den Anfang scrollen